POESIE & PANDEMIE

mir ist schon klar, so eine pandemie

vertreibt man sicher nicht mit poesie

jedoch mit reimen und mit schreiben

konnte ich ab und zu die zeit vertreiben –

und manchmal nur mit bittrer ironie

 

die dinge nehmen einfach ihren lauf

ich mach mir manchmal einen reim darauf

und was ich sag, das ist nicht immer wichtig

und was ich denk, das ist nicht immer richtig

egal – ich hör nicht mit dem reimen auf

 

ich hoffe sehr, du bist nicht krank gewesen

beziehungsweise einwandfrei genesen

ich wünsch uns, alles wär vorbei –

der texte sind zumindest virenfrei

man kann sie ganz gefahrlos lesen