die wahrheit ist oft nicht leicht zu erkennen

sie ist nicht zuletzt eine frage der sicht

und was die einen die wahrheit nennen

ist es für andere manchmal nicht

 

doch es gibt auch dinge – das ist ja ganz schön –

die sind für alle leicht einzusehn

 

zum beispiel wird man nicht darum streiten

ob ein unterschied ist zwischen tag und nacht

denn diese erfahrung hat in unsern breiten

eigentlich jeder persönlich gemacht

 

im grunde wird hier etwas einfach beschrieben

von „wahrheit“ zu reden ist da übertrieben

 

dass die erde als kugel im weltall schwebt

wird heute auch keiner mehr bestreiten

doch weil man’s nicht wirklich bewusst erlebt

war es heftig umstritten in früheren zeiten

 

es ist zwar für uns auch nicht offensichtlich

doch es ist erforscht und wir finden es richtig

 

es gibt auch wahrheit, mit der ist es schwierig

man stößt ja oft auch auf widersprüche

und mancher sucht den widerspruch gierig

in wissenschaft und gerüchteküche

 

betrachten wir’s mal mit nüchterner klarheit:

es gibt auch probleme mit der wahrheit

 

oft ist die wahrheit ein heißes eisen

sie wird auch geschmiedet, gedreht und gedrechselt

die wahrheit ist oft nicht zu beweisen

und oft wird sie auch mit der meinung verwechselt

 

jeder hat seinen eigenen blick auf die welt

und wir glauben am liebsten, was uns gefällt

 

und wer aus dummheit oder kalkül

die fakten verdreht oder ganz missachtet

behauptet dramatisch und oft voll gefühl

er hätte die wahrheit für sich gepachtet

 

er findet sicher ein publikum

dem nichts zu absurd ist und nichts zu dumm